Luxus Dessous

Luxus-Dessous sind das Sinnbild der Sexiness. Luxus-Dessous sind wertig verarbeitet und elegant. Sie bieten sich ideal als Geschenk für Sie an. Überraschen Sie Ihre Liebste doch einmal mit einem Luxusstück! Suchen Sie selbst nach ihrer Fantasie aus oder lassen Sie ihre Liebste selbst ihr Lieblingsstück auswählen.

Bei Dessous kann man ab einem Preis von knapp 90 € schon von Luxus-Dessous sprechen. Real tragbare Modelle enden bei knapp 700 €.

Dessous; auch Lingerie oder Reizwäsche genannt, ist die Bezeichnung für Kleidung, dessen Hauptzweck die sexuelle Erregung des Gegenübers ist. Hauptsächlich handelt es sich bei Dessous um Unterwäsche. Dessous werden meist als Set verkauft; mindestens also Oberteil und Unterteil.

Was unterscheidet “Unterwäsche” nun von Dessous? Dessous sind meist aus Stoffen wie Satin, Samt oder Spitze und oftmals in Rot oder Schwarz gehalten. Diese Farben und Stoffe werden von den meisten Menschen als erotisierend empfunden.  Auch die Schnitte sind anders als bei alltäglicher Funktionsunterwäsche.
Luxus-Dessous sind häufig eleganter und hochwertiger verarbeitet und deshalb preislich höher angesiedelt.
Der Inbegriff von Luxus-Unterwäsche für Frauen ist wohl der Fantasy-Bra von Victoria`s  Secret. Die US Dessous Firma kreiert und präsentiert seit 1996 jährlich einen Juwelen-besetzten BH.

Welchen Zweck erfüllen Dessous?

Im Prinzip sind Dessous erst einmal der Kategorie Unterwäsche zuzuordnen. Allerdings dienen Dessous hauptsächlich den Zweck den Sexualpartner erregen. Wer also nach Dessous sucht, wird keine alltägliche Funktionsunterwäsche finden. Heutzutage sind Luxus-Dessous in vielen Abstufungen zu bekommen. Da gibt es zum einen die relativ bequemen flexiblen Dessous für den Alltag, und zum anderen die extremen Varianten die schon den Status eines Sexspielzeugs annehmen. Die eine Variante ist ist zum reinen Erregen gedacht, während die Andere auch über den Status der Erregtheit hinaus gebraucht werden kann.
Was heutzutage als Reizwäsche empfunden wird ist stark von den jeweiligen moralischen Werten abhängig. Ist eine elastische Korsage als Oberteil getragen schon Reizwäsche oder einfach nur gerade modern?

Welche Kategorien gibt es bei Luxus-Dessous?

Ober- und Unterteil
Während rein funktionale Unterwäsche heutzutage meist aus einem Gemisch aus Baumwolle, Polyamid und Elasten besteht, werden diese Stoffe bei Dessous nur in geringen Mengen verwendet. Als Hauptstoffe bei Luxus-Dessous sind vorallem folgende Stoffe beliebt: Spitze, Netzstoffe, Latex, Lack, Leder.  Diese Stoffe sind für den Menschen durch ihre hochglänzende, spannende Oberfläche oder die nur teilweise sichtdurchlässige Beschaffenheit ansprechender und aufregender.
Luxus-Dessous gibt es natürlich ebenso im Fetischbereich. So findet man selbstverständlich auch Dessous-Sets aus Ketten, Edelstahl oder Süßigkeiten zum direkt Anknabbern.
Bei den Oberteilen sind die zwei Hauptvarianten der BH, der den Busen bedeckt, und das Bustier/Torselett, welches die Haut bis zum Bauchnabel bedeckt.
Bei den Unterteilen gibt es verschiedene Slipformen. Slips mit weniger Stoff sind beispielsweise: Micro-Strings, Stringtangas, G-Strings, C-Strings, Tangas. Slips mit mehr Stoff sind beispielsweise: Parties, French Knickers, Hotpants.
Formende Luxus-Dessous
Dessous können nicht nur schmücken, sondern auch formen. Sie formen die Taille und heben die Brust. Es gibt verschiedene Grade der Formung.
Wer eine besonders starke Formung haben möchte greift zu Korsetts. Bei Korsetts wird mit schweren, starken Stoffen wie Brokatstoff und Leder in Verbindung mit Metallstangen gearbeitet. Weniger stark formend sind Korsagen oder Korseletts. Hier wird hauptsächlich mit den gleichen Stoffen gearbeitet wie bei BH`s.
Was diese Kleidungsstücke ausmacht ist die Schnürung. Bei Luxus-Dessous wie Korsetts und Korsagen erfüllt die Schnürung tatsächlich einen Funktion. Bei günstigeren Dessous sind die Schnürungen oft nur Dekoration.
Nachtwäsche
Auch Nachtwäsche zählt zu den Dessous. Aus einem freizügig geschnittenen Nachthemd wird durch weniger Stoff automatisch ein “Negligee“. Für Negligees wird natürlich wie auch bei den anderen Dessous auf Stoffe wie Satin,Spitze und/oder Seide zurückgegriffen. Eine sehr beliebte Unterkategorie der Negligees ist das Babydoll-Negligee. Hier wird zusätzlich mit Rüschen verziert und lässt die Reizwäsche unschuldiger und niedlicher wirken.
Accesoires
Oftmals werden zusätzlich zu den Dessous noch Accessoires verwendet, um die erotische Wirkung noch zu verstärken. Beliebt sind Strümpfe und Strapse, Taillengürtel, Spitzenhandschuhe und Highheels. Fast immer wird Reizwäsche in Verbindung mit Schuhen mit hohen Absätzen getragen.

Mehr über Luxus Dessous erfahren: